Ich klaue etwas bei dem alten Schiller, wenn ich sage:

Alles was der Hund uns geben kann ist seine Individualität.

Bitte tut euch allen den Gefallen und betrachtet euren Hund als Individuum, der erst einmal so ist, wie er ist. Er kann euch nichts geben, was einem Rasseprofil entspricht oder euren Erwartungen resultierend aus der Beobachtung von anderen Hunden.
Unsere Hunde sind so individuell wie wir. Mit allen Ecken und Kanten.
Und so muss jedes Training individuell auf euch zugeschnitten sein! Ein gutes Training betrachtet euren Alltag, eure Ressourcen, eure Kräfte, eure Geduld, eure Ausdauer, eure Konsequenz.
Alle Welt weiß es besser, wenn es um euren Hund geht. Bedankt euch für die Tipps, aber habt immer vor Augen, dass euer Hund einzigartig ist und gängige Methoden vielleicht völlig ins Leere laufen oder für diesen Hund eben völlig ungeeignet sind.

Traut euch Trainer_innen zu widersprechen, wenn ihr ein schlechtes Bauchgefühl habt. Wenn ihr mit einer Methode nicht klar kommt, dann sagt das. Ich erlebe Kunden, die völlig verkrampft mit ihren Hunden trainieren, weil die Methode einfach nicht zu ihnen passt – das kann nicht zum Erfolg führen, wenn ihr euch nicht wohl fühlt damit!

Weitermachen!

Eure Svenja Rother ?